Voller Einsatz in unseren Werkstätten – für eine Qualität, auf die wir stolz sind

In den Humanitas Werkstätten leisten Menschen mit Behinderung unter kundiger Anleitung Qualitätsarbeit für Industrie und Gewerbe. Interesse, Neigung und Eignung sind massgebend dafür, in welchem Arbeitsbereich der Einsatz erfolgt.

Leo* setzt elektrische Bauteile zusammen. Stück um Stück füllt sich das Kistchen auf seinem Arbeitstisch. «Du bruchsch ja scho wieder Nachschub»!, sagt Bernhard, sein Betreuer, und schafft eine neue Lieferung Einzelteile herbei. Danach lässt er Leo wieder selbständig weiterwerken, eine Offertanfrage will bearbeitet sein.

Aufträge, Arbeit, Termine, Preise – der Alltag in unseren Werkstätten folgt in vielem den gleichen Regeln, wie sie auch für «normale» Firmen gelten. Jedoch ist die Anleitung und Begleitung der Mitarbeitenden intensiver: Fachpersonen, Arbeits- und Sozialpädogogen ergänzen sich in der Betreuung. Auch sind die Arbeitsplätze, die Anforderungsprofile und die Arbeitszeitmodelle sorgfältig auf die Leistungsfähigkeit jedes Mitarbeitenden abgestimmt.

Der Einsatz der Mitarbeitenden erfolgt auf der Grundlage einer persönlichen Entwicklungsplanung. Sie wird gemeinsam erarbeitet und umgesetzt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Entwicklung von Kompetenzen, der Selbständigkeit, der Ich-Stärkung und der Zufriedenheit. Jeder Mitarbeitende am geschützten Arbeitsplatz erhält einen Arbeitsvertrag nach OR und einen Lohn, der ein Zusatzeinkommen zur Rente bildet.

(* Namen geändert)

In der Holzwerkstatt stellen wir Verpackungsmaterial aus Holz, aber auch kunsthandwerkliche Artikel her. Entsprechend vielseitig ist der Arbeitsalltag.

Optisch dominieren in der Textilwerkstatt die Webstühle. Zur Fertigung von textilen Produkten wird hier aber auch zugeschnitten, genäht, gestickt und geklebt.

Hier wird geschraubt, geschnitten, geklebt, verkabelt: In der Montageabteilung fügen wir für Industriekunden Geräteteile oder ganze Baugruppen zusammen. Eine weitere Spezialität ist die Kabelkonfektion.

In dieser Abteilung kommen Montage-Kits, Ersatzzeile, Kleinwaren in detailhandelsgerechter Losgrösse in versandfertige Form, aber auch Postsendungen wie Mailings in kleinen und grossen Auflagen.

Tätigkeiten in der hauseigenen Gastronomie, Hotellerie und Betriebswartung sowie Einsätze für Garten- und Umgebungsarbeiten. Bei entsprechender Nachfrage sind auch externe Einsätze möglich.